Osterferien sei Dank

Nachdem ich innerhalb von 3 Tagen insgesamt 12 Stunden Zug gefahren bin, muss ich wirklich sagen: jetzt reichts. Ich habe vollsten Respekt für jeden, der Tag für Tag 4 oder mehr Stunden zu seinem Arbeitsplatz und zurück pendeln muss, mir reicht die Woche voll und ganz.
Obwohl ich der deutschen Bahn zugute halten muss, dass ich trotz Streik am Montag pünktlich zum Unterrichtsbeginn in Dortmund war und auch ohne Probleme oder Zugausfälle wieder nach Hause gekommen bin.

Nachdem ich Montag nach Dortmund zur Berufsschule gefahren bin, Dienstag nach Dortmund für einen RAK-WB Lehrgang und Mittwoch wieder nach Dortmund zur Berufsschule musste, ist es jetzt erstmal genug. Ich bin froh, dass wir  Osterferien haben und ich die ganze Woche über Arbeiten gehen kann.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s